PraxisForum der Astronomischen Gesellschaft Bern 

Fotografische Impressionen von zwei Anlässen 

 

PraxisForum vom 15. Februar 2002 

Thema: Refraktortest am künstlichen Stern

Die Teleskope schauen alle auf den künstlichen Stern

Die mitgebrachten Instrumente sind auf den künstlichen Stern in der anderen Ecke des Saals ausgerichtet.

Wer hat das beste Beugungsbild?

Man sieht hier ein Pentax 105 SDHF, Takahashi FS102, TMB 102/650 und ein älteres C8 (v.l.n.r.). Das Takahashi ging als Sieger hervor, es zeigte intra- und extrafokal die gleichmässigsten und saubersten Beugungsringe.

Da geht sogar Max auf die Knie

Zum Testen des langbrennweitigen Teleobjektivs ging Max sogar auf die Knie.

 

 

PraxisForum vom 29. November 2002

Thema: Teleskopmontierungen, einige Beispiele und Erfahrungen: Die parallaktischen Montierungen Vixen Atlux, Vixen GP und Astro Physics 900GTO sowie die neuartigen Azimutalmontierungen AYO und Giro

An diesem Abend schleppten die Teilnehmer zum Teil beachtliche Mengen an Material und Ausrüstungen mit.

Giro- und AYO-Montierungen

Hier sind, etwas versteckt, die beiden azimutalen Montierungen zu erkennen. Im Vordergrund steht auf einer Giro-Montierung und einem Geostativ das kleine Pentax 75 SDHF. Im Hintergrund steht der grosse 125er Borg ED-Refraktor auf der AYO von Astro Optik Kohler.

Die bewährte GP-Montierung

Die GP von Vixen ist eine weitverbreitete Standard-Montierung. Sie ist sehr beliebt, handlich und praktisch. Hier ist sie mit einer modernen Steuerung zu sehen, die FS2 von Michael Koch. Diese Steuerung erlaubt sogar ein automatisches Anfahren von beliebigen Objekten.

Es wird eifrig diskutiert

Immer wieder entstehen angeregte Diskussionen um einzelne Geräte oder Montierungen.

Erfahrungen werden ausgetauscht

Oder auch einfach so, man tauscht die neusten Beobachtungserfahrungen aus.

Die schöne ATLUX-Montierung mit Pentax 105 SDHF

Bei einem Schönheitswettbewerb hätte sie unangefochten den ersten Platz gewonnen! Die ATLUX-Montierung von Vixen, hier mit dem Skysensor 2000, einer ausgewachsenen GoTo-Steuerung. Als Teleskop trägt sie stolz den fotografisch für Mittelformat ausgelegten Pentax-Refraktor 105 SDHF.

Der Starfire EDF überragt alles

In der Grösse alles andere überragend steht der Astro Physics EDF-Refraktor mit 155mm Öffnung und F/7. Die Astro Physics 900GTO-Montierung und das grosse Meade Dreibeinstativ geben dem Gerät die nötige Standfestigkeit und Stabilität. Das Gewicht dieser Ausrüstung summiert sich auf fast 90 kg.

Das Binokular erlaubt entspanntes Beobachten

Das Baader Grossfeldbinokular am riesigen 4 Zoll Auszug erlaubt ein angenehmes und entspanntes Beobachten mit beiden Augen.

Freude herrscht!

Die kleine AYO-Montierung auf dem Geo-Stativ trägt locker den grossen Sky-Watcher Achromat 150/750. Das simple Handling dieser Ausrüstung lässt ganz offensichtlich bei Max und Urs helle Freude aufkommen. 

 

Text und Bilder: Thomas Hugentobler

zurück

Homepage der AGB